Gesetzlichen Gewährleistungsrechte

Auch bei Aufträgen über Bau- oder andere Werkleistungen, die „ohne Rechnung“ abgewickelt werden sollen, können die gesetzlichen Gewährleistungsrechte bestehen. Bisher wurde bei derartigen Verträgen, die nach „Schwarzarbeit“ aussahen von einer Gesamtnichtigkeit ausgegangen, die auch die Gewährleistungsrechte ausschloss.(BGH Urteil v. 24.4.08, VII ZR 42/07)