Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts

Pauschalierte Überstundenabgeltung kann unwirksam sein!

Eine nicht unübliche Vertragsklausel: „erforderliche Überstunden sind mit dem Monatsgehalt abgegolten.“

Das BAG hat jetzt eine derartige Klausel für unwirksam erklärt, da sie gegen das Transparenzgebot ( § 307 I S.2 BGB verstößt. Das Unternehmen musste die aufgelaufene mehrarbeit nach den üblichen Sätzen entgelten.

(BAG Urteil v. 1.9.2010, 5 AZR 517/09)