Schädliche Baustoffe an einem Haus können Sachmangel sein!

Auch wenn in der Vergangenheit die Verwendung von asbesthaltigen Materialien üblich war, kann bei einem Verkauf des Hauses dies einen Sachmangel darstellen, auf den der Verkäufer bei Kenntnis hinzuweisen hat!

(BGH Urteil v. 27.03. 2009, V ZR 30/08)